Winamp Mediaplayer Realplayer Flashplayer

 

Facebook

Google

JoomlaWatch 1.2.12 - Joomla Monitor and Live Stats by Matej Koval

+++Die nächsten Studiogäste: Boore am 07.11., Willi Mölders am 21.11., Zwei Hillije am 12.12., jeweils live ab 19 Uhr +++


Bassist Priess verlässt die Fööss und geht in halben Ruhestand PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Juli 2018 um 12:33 Uhr

Seit nunmehr 48 Jahren hat er bei den Bläck Fööss die Saiten am Bass gespielt. Ende des Jahres verlässt der Berliner Hartmuit Priess die Bläck Fööss. Damit geht die Verjüngungskur bei der Mutter aller Bands weiter. Der 75-jährige verkündete gestern bei einer Pressekonferenz das er zum 31.12.2018 die Band verlassen wird damit wird das Silvesterkonzert der Fööss in der Arena uch Hartmuts letzter Arbeitstag sein. Allerdings so ganz wird er der Bühne nicht den Rücken kehren, denn die Schulprojekte der Band wird der Bassist weiter begleiten.

Damit geht die Verjüngungskur der 48-jährigen Band weiter. Nachdem in den letzten beiden Jahren Peter Schütten und Kafi Biermann sich zurückgezogen hatten und von Pit Hupperten und Mirco Bäumer ersetzt wurden ist Thodam jetzt der dritte Neuzugang  und wird die Band weiter verjüngen.

Der 48-jährige Thodam, der im Gründungsjahr der Fööss auf die Welt kam, ist derzeit noch Mitglied bei den Domstürmern. Für ihn geht wohl ein kleiner Kindheitstraum in Erfüllung denn wer möchte nicht einmal bei der Kölschen Kultband mitspielen. Eine langjährige Beziehung existiert schon lange, denn der Nippeser Jung hat bereits etliche Titel der Fööss geschrieben aber auch für Hanak, Blootsbröder und die Kölsche Bengels  hat er schon getextet.

Seit dem 01. August 2014 war Hanz Thodam Mitglied bei den Domstürmern und wird auch nach seinem Ausstieg weiterhin mit der Band verbunden bleiben, denn mit Micky Nauber wird er weiterhin kreativ als Autorenteam tätig sein. Er geht mit einem lachendem und einem weinenden Auge und er freut sich auf diese Herausforderung. In den nächsten Monaten kann es passieren, dass er schon einige Male bei den Fööss als Gast mit auf der Bühne sein wird, vielleicht sogar schon am 28. August wenn Hartmut Priess zum letzten Mal in „ihrem Wohnzimmer“ am Tanzbrunnen auftreten wird.

 




 
 

Veranstaltungen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Um mehr zu erfahren, klicken sie hier Impressum & Datenschutz.

Ich stimme der Nutzung von Cookies zu.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk