[GW] - Es gehört schon zur Tradition in Tonis Brauhaus die Mädchensitzung zu besuchen. Toni, Wirt-Programmgestalter und Conferencier in Person erwartete 130 jecke Wiever und die wollten unterhalten werden. Mit den Butterflys zu Beginn konnte schon nix schief gehen. Tommy Watzke und seine Mannen gaben alles und wie es sich gehört, flogen 130 Damenherzen den Butterflys zu. Die Büttenrednerin "ET STINA" ließ keinen Anti-Männer Witz aus, den nicht schon alle Damen kannten.

Die absoluten Abräumer des Nachmittages waren....3 Männer aus Essen!!! LATTENSCHUSS, die Band von der Ruhr legten eine tolle Show hin und rissen die Mädels förmlich auf die Bänke und Stühle. Bei den flotten Klängen ihrer Songs, teils auch gecovert, blieb niemand mehr still. Bei dem Teilstrip (Oberkörper wurden freigelegt) blieb kein Auge trocken. Die wilden Wiever wurden mit in die Show einbezogen und durften mit den Akteuren wibbeln und Stippeföttche tanzen. Haben die Burschen echt gut hin gekriegt...wem liegen schon 130 jecke Weiber zu Füßen? Der Bauchredner Ette mit seiner Puppe Lilly brachte alle zum Lachen. Es wurden sogar Lachtränen weggewischt als der Wirt Zielobjekt von Lilly wurde. Thomas Wirtz war der erste Programmpunkt nach der Pause. Höhnersongs zu covern ist wohl nicht so einfach, und als er die gängigen Partyschlager zum Besten gab, dachten wohl alle: singen wir mal mit, vielleicht kriegen wir ihn übertönt. Wie gut das Hanna Breuer schon in den Startlöchern stand, so blieb eine Zugabe erspart!!

 

Hanna brachte die Mädels nochmals richtig auf Trab. Schöne neue schmissige Songs die gerne angenommen wurden. Ein passender Ausklang zu einer Mädchensitzung. Alles in Allem , die 130 Wiever waren Jeck und Jot drop, da verzeiht man auch ein - zwei Fehlgriffe in der Besetzung, die der DJ wieder wettmachte.