Drucken

Sie gehört zum Karneval wie die Litewka oder die Uniform, die Kopfbedeckung oder Krätzchen. Jeder Verein hat sein eigenes Krätzchen und trägt dies voller Stolz und kaum einer aus dem Publikum achtet genau darauf. Auch das Festkomitee Kölner Karneval hat seine eigenen Kopfbedeckungen. Aber was war das heute Nachmittag bei FK Präsident Christoph Kuckelkorn?

Vor dem Auftritt im Brauhaus Sion bei den Junge un Mädcher vum Aldermaat war das Dreigestirn unter anderem in der Kölner Philharmonie und auf dem Rhein mit einem Schiff unterwegs und dort gab es ein Treffen mit dem Comitee Düsseldorfer Carneval. Weil Christoph Kuckelkorn aber in der Philharmonie sein FK Krätzchen den Bläck Fööss für ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum überreichte, war er danach auf dem Schiff „oben ohne“.

Und weil Kuckelkorn bei den nächsten Auftritten nicht ohne Kopfbedeckung unterwegs sein wollte, wurde er von den Düsseldorfern mit einem ihrer Mützen ausgestattet.

 

Da sieht man mal wieder einmal mehr, das die Zusammengehörigkeit doch größer ist, als es manchmal nach außen zu sehen ist.