Drucken

Derzeit touren die Krageknöpp mit ihrer #86Veedel Tour quer durch Köln. Es wird da gespielt wo es sich ergibt. Ob in einer Kneipe, Pfarrsaal oder sonst wo. Jetzt gab es ein Geheimkonzert der Band mit einer Besonderheit.

 Hoch über den Dächern Kölns hatte die Band zu einem besonderen Auftritt geladen. Auf der Dachterrasse einer Penthousewohnung im Uni-Center luden die Krageknöpp enge Freunde und Literaten zu einem exclusiven Konzert inclusive essen ein.  Und den Anblick den die gut 25 Gäste hatten, machte fast sprachlos und war beeindruckend. Im Schatten vom Kölner Dom und Köln-Arena spielten die Krageknöpp bei strahlemden Sonnenschein ein über 2 stündiges Konzert.

Selbst Frontmann Jan Marco war gerade bei dem Titel Medden in Kölle tief bewegt. „Vor so einem Panorama habe ich noch nie gesungen. Das ist schon irgendwie was Besonderes und nicht nur für mich, sondern für die ganze Band.“

Mit ihrem abgerundetem Programm, mit neuen und alten Titeln, zeigten die „Knöpp“, das sie immer noch da sind. Völlig ohne Einspieler und Samples beweis die Truppe das sie nicht nur in großen Sälen bestehen, sondern sich auch auf die Lokalität einstellen können. Mal laut, mal leise, aber immer authentisch, das sind die Krageknöpp 2019.

 

Sollen die Krageknöpp auch zu euch ins Veedel? Dann schaut mal auf ihre Facebook Seite und auf die Homepage unter krageknoepp.de

#86Veedel