Drucken

Diese Frage hört man in Verbindung mit Kölscher Musik heute immer wieder. Die Antwort ist einfach: „Enä, muss et nit“. Andreas Münzel (Piano / Gesang), Jonas Heider (Percussion / Gesang) und Richard Hunsdorf (Gitarre/ Gesang) wollen den Beweis antreten. Im Zug ihrer Veranstaltungsreihe „...dat es wie Kölle klingk!“ präsentieren sie das Konzert „Höösch jesunge“ im schönen Brauhaus „Goldener Kappes“.

Pünktlich zum Einstimmen auf Karneval präsentieren die drei Musiker ein urkölsches Programm zum Zuhören und Mitsingen. Bewusst bleiben die Verstärker diesmal ganz leise und die Musikauswahl ist entsprechend: Kölsch für et Hätz, bei dem jeder mitsingen und mitschunkeln kann.

 

Höösch jesunge am:

14.02.2019 im Goldene Kappes

Beginn ist 19.30 Uhr Tickets zum Preis von 15,- Euro gibt es über KölnTicket

Denn, „Et muss nit immer su laut sin!“